Trainerlehrgang mit Satoh Nariaki (8. Dan Hanshi)

Vom 15. bis 18. Oktober 2017 findet zum 15. Mal der Trainerlehrgang des DKenB im Sportzentrum Lindow statt.

In einem Kendo-Dojo zu trainieren, bedeutet auch immer, dass man sein eigenes Wissen weitergibt. Nicht durch Worte, sondern dadurch, dass man beim gemeinsamen Training sein Bestes gibt und das Gegenüber dadurch dazu bringt, auch das eigene Beste aus sich herauszuholen. So wächst man aneinander.

Für diejenigen Kendoka, die in ihrem Dojo das Training leiten, bietet der DKenB seit 15 Jahren einen Trainerlehrgang an, bei dem erfahrene Sensei Methoden und Techniken weitergeben, die das gemeinsame Erlernen verbessern. In diesem Jahr haben wir die Ehre und das Vergnügen, mit Satoh Nariaki-sensei einen guten Freund des deutschen Kendo, sowie einen der angesehensten Lehrer Japans in Lindow begrüßen zu dürfen. Satoh-sensei besucht seit Jahrzehnten Deutschland und hat großen Einfluss auf den Weg des Schwertes bei uns, in Japan und weltweit. Wir sind glücklich, dass er immer wieder nach Deutschland kommt, um seinen Erfahrungsschatz mit uns zu teilen.

Wer diese besondere Gelegenheit wahrnehmen möchte, kann sich bis zum 17. September 2017 anmelden. Die Teilnahmevoraussetzungen finden sich in der Ausschreibung. Im Unterschied zu den Trainerseminaren, bei denen die Teilnahme auf Kendoka ab dem 3. Dan begrenzt war, können in diesem Jahr alle Dan-Träger teilnehmen, die bereits in ihren Dojo das Training geleitet haben.

UPDATE [21.09.17]: Es gibt noch 2 freie Plätze für den Lehrgang. Damit wir diese besetzt kriegen, werden sie mit einem Preisnachlass angeboten: 150€ für DKenB-Mitglieder oder 180€ für Gäste. Meldeschluss ist der 27.09.17.