Kangeiko 2017

Kangeiko (稽古), so wird in japanischen Kampfsportarten seit jeher ein mehrtägiges Wintertraining bezeichnet. Durch die Konfrontation mit Kälte sollen Wille, Geist und Körper gestärkt und eine Konzentration auf das Wesentliche erreicht werden. Das Kangeiko des Deutschen Kendobundes, das traditionell zwischen Weihnachten und Neujahr stattfindet, hat sich über die Jahre und Jahrzehnte zudem zu einem Familientreffen der deutschen Kendoka entwickelt. Daher freut sich der Verband, auch in 2017 wieder zum Kangeiko nach Lindow (Mark) einladen zu dürfen.

Vom 26. bis 31. Dezember 2017 wird das 46. Kangeiko des DKenB stattfinden. Auch in diesem Jahr haben wir wieder hochrangige Gäste aus Japan zu Besuch, die die verschiedenen Gruppen während des Lehrgangs unterrichten werden:

Lehrgangsleiter: Matsumoto Masashi, Kendo Kyoshi 8. Dan
Assistenz: Kimura Shigeru, Kendo Kyoshi 7.Dan
Jugend: Hojo Tadaomi, Kendo Kyoshi 7. Dan
Nationalteam: Sugimoto Kensuke, Kendo Kyoshi 7. Dan

Die Anmeldung ist bis zum 11. Dezember 2017 über das Formular möglich. Weitere wichtige Details finden sich in der Ausschreibung (de/en).

Die Anmeldung für Dan-Prüfungen sind über das gesonderte Formular bis zum 11. Dezember 2017 möglich. Die Ausschreibungen (de/en) sind ebenfalls online.

Update: Neben den Dan-Prüfungen wird es auch Kyû-Prüfungen geben, für die eine Anmeldung bis zum 24. Dezember 2017 möglich ist.

Der DKenB freut sich auf ein Wiedersehen mit bekannten und ein Kennenlernen mit neuen Teilnehmerinnen und Teilnehmer.