Monat: April 2017

45. Gasshuku des DKenB

45. Gasshuku des DKenB

Gasshuku (jap. 合宿) bedeutet wörtlich „gemeinsame Unterkunft“. Gemeint ist damit das gemeinsame Leben und Lernen über einen bestimmten Zeitraum hinweg. Der DKenB freut sich, in diesem Sommer wieder ein mehrtägiges Gasshuku anzubieten, bei dem Kendoka aus dem ganzen Land die Gelegenheit gegeben werden soll, gemeinsam zu trainieren und zu lernen.

Das Gasshuku findet in diesem Jahr vom 12. bis zum 16. Juli 2017 in Nieste bei Kassel statt. Als Lehrer konnte wieder TAMURA Toru-sensei (8. Dan) gewonnen werden. Genauere Informationen finden sich in der Ausschreibung. Eine Anmeldung ist bis zum 25. Mai 2017 über das Formular möglich.

Der DKenB freut sich auf viele Teilnehmerinnen und Teilnehmer.

Posted by Julia Trzinski in Allgemein

Deutscher Jugendcup 2017

Deutscher Jugend Cup 2017 in Frankfurt

Der diesjährige Jugend Cup fand am 8. und 9. April in Frankfurt statt. 125 Kinder und Jugendliche unter anderem aus Tschechien und der Schweiz traten gegeneinander an. In 7 Kategorien mit und ohne Rüstung zeigten die Wettkämpfer viel Einsatz, spannende Kämpfe und gute Leistungen. Traditionell wurde der Jugendcup am Sonntag mit einem gemeinsamen Training unter der Leitung unseres Nationaltrainers Sascha Yokoo beendet. Ein besonderer Dank gilt den Bundes- und Landeskampfrichtern, dem Landesverband Hessen als Ausrichter und den Eltern und Betreuern der Kinder und Jugendlichen.
Liste der Platzierungen hier als Download
Posted by Luis Garcia in Allgemein

DEM 2017: Erfolge für Hessen und Bayern

DEM 2017: Dance Yokoo (München) und Hiroyuki Ohno (Frankfurt) holen Titel

Am 11. März fanden in Berlin die 46. Deutsche Kendo-Einzelmeisterschaft der Männer (DEMM) und die 27. Deutsche Kendo-Einzelmeisterschaft der Frauen (DEMF) statt. Etwa einhundert Kämpferinnen und Kämpfer aus dem ganzen Land haben den Weg in die Hauptstadt auf sich genommen, um sich aneinander zu messen.

In spannenden Kämpfen setzte sich Dance Yokoo in einem rein Münchener Frauenfinale mit einem Punkt im Enchô gegen Laura Schäfer durch.

Auch bei den Männern wurde das Finale unter Teamkameraden aus demselben Landesverband ausgekämpft. Hier siegte Hiroyuki Ohno mit einem Punkt gegen Roberto Kumpf. Beide Kämpfer kommen aus Frankfurt/Main.

Die dritten Plätze bei den Frauen gingen an Sofia Ade (Zwickau) und Haruna Yamaguchi (Hamburg), bei den Männern an Shinta Kato (Berlin) und Koki Nakashima (Hamburg). Die Kampfgeistpreise gingen an Noriko Takino (Württemberg), Christiane Rupf (Kendoverband Ost), Moritz Remmel (NRW) und Silvio Fortuné (München).

Die Deutschen Einzelmeisterschaften stellen einen wichtigen Test auf dem Weg zu den Kendo-Europameisterschaften dar, die in diesem Jahr in Budapest stattfinden werden.

Der DKenB dankt allen Kämpferinnen und Kämpfern, dem Shimpan-Team und den Helferinnen und Helfern des ausrichtenden Berliner Kendoverbands.

Posted by Julia Trzinski in Allgemein
Erfolge bei Dan-Prüfungen

Erfolge bei Dan-Prüfungen

 

Neue Dan-Träger im DKenB

Beim NRW Keikokai in Hamm fand am Sonntag, den 28.05., eine Prüfung bis zum 3. Dan statt. Insgesamt hatten sich 14 Prüflinge angemeldet, von denen 11 bestanden haben.

Beim Pfingstlehrgang in Oldenburg wurde am 04. Juni ebenfalls erfolgreich bis zum 3. Dan geprüft. Von 14 Angemeldeten bestanden hier 7.

Und auch beim Frankfurter Tengu Cup ging es nicht nur um Pokale, sondern auch um neue Dan-Grade. Am Sonntag, den 11. Juni, fanden nach dem Turnier noch Prüfungen bis zum 5. Dan statt. Von den 87 Prüflingen konnten sich 60 einen neuen Grad in den Kendopass eintragen lassen.

Hauptprüfer bei diesen Terminen war Verbandspräsident Detlef Viebranz (7. Dan Kyoshi).

Am Samstag, 17. 06.2017, endete der Prüfungssommer beim Sommerlehrgang in Steinbach. Auch hier wurde eine Prüfung bis zum 3. Dan angeboten unter der Leitung von Bernd Klein (7. Dan), In Steinbach haben von 15 Prüflingen insgesamt 13 bestanden.

Der DKenB gratuliert allen neuen Dan-Trägern und freut sich darauf, den Weg des Schwertes gemeinsam weiter zu gehen!


Posted by Julia Trzinski in Allgemein

4. Kadertraining 2017

4. Nationalkadertraining zur EKC 2017

An diesem Wochenende war es soweit: Das letzte gemeinsame Training des Deutschen Kaders vor der Europameisterschaft 2017. Ein junges, hoch motiviertes Team wird für uns in zwei Wochen in Budapest antreten. Unter der Leitung von SUGIMOTO-sensei, der in den vergangenen Monaten durch ganz Deutschland gereist ist und in vielen Dôjôs unterrichtet hat, werden wir wieder großartige Leistungen der deutschen Teilnehmerinnen und Teilnehmer sehen.

Weitere Informationen zur EKC2017 finden sich auf der offiziellen Internetseite.

Posted by Julia Trzinski in Allgemein