Das letzte Training vor der EKC 2022

Auf einmal ist die Zeit doch sehr schnell vergangen und die Europäische Kendomeisterschaft steht unmittelbar bevor!

Lange musste die deutsche bzw. europäische Kendogemeinschaft auf solch eine Großveranstaltung warten, hoffen und bangen. Dann kam die Ankündigung, dass die EKC 2022 in Deutschland stattfinden wird, es folgten die (Auswahl-)Trainings, die Zusammenstellung der Nationalmannschaft und die intensive Vorbereitung. Und plötzlich ist es soweit: Das letzte Vorbereitungstraining des Nationalteams fand am vergangenen Wochenende (21. bis 22. Mai) in Frankfurt am Main statt! In ein paar Tagen begegnen sich die europäischen Kendoka auf der Kampffläche und im Wettstreit um den Titel des bzw. der Besten in ganz Europa.

Unterstützt wurde das Nationalteam vom Bundestrainer Morisaki Sensei, der zu diesem Wochenende extra dafür aus Japan angereist ist.
Auch der DKenB-Präsident hat die Mitglieder bei den letzten Vorbereitungen begleitet. Nicht zuletzt durch diesen Beistand war die Stimmung beim Training phänomenal. Die Teams sind jetzt bereit für die EKC 2022 und freuen sich darauf, zu zeigen, was sie können.

Das Nationalteam möchte sich an dieser Stelle bei allen bedanken, die das Team bei der Vorbereitung auf die EKC unterstützt haben.
Wir freuen uns auf das Heimspiel und hoffen auf Anfeuerungen in der Halle und vor den Rechnern!