DKenB-Präsident Viebranz mit Bundesverdienstkreuz ausgezeichnet

Am 14. Dezember wurde DKenB-Präsident Detlef Viebranz durch Bundespräsident Frank Walter Steinmeier das Bundesverdienstkreuz ausgehändigt. Die Verdienstmedaille des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland, wie die Auszeichnung mit vollem Namen heißt, erhielt Viebranz in Anerkennung der um Volk und Staat erworbenen besonderen Verdienste.

Die Auszeichnung wurde in einem feierlichen Rahmen in Hannover ausgehändigt, zu der neben Familienangehörigen, Freunden und Wegbegleitern aus dem Kendoleben auch die Ehrenpräsidenten des DKenB, Rainer Jättkowski und Wolfgang Demski, anwesend waren.

Wie es in der Verleihungsbegründung des Bundespräsident hieß, fand die Jahrzehnte geleistete ehrenamtliche Arbeit mit der Verleihung der Verdienstmedaille des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland die ihr gebührende Würdigung und Anerkennung.

Detlef Viebranz bedankte sich bei allen Menschen im DKenB, die ihm in den vielen Jahren helfend zur Seite standen und heute noch stehen.

Der Deutsche Kendobund gratuliert Detlef Viebranz aufrichtig und bedankt sich für seine Mitarbeit und Führung über viele Jahre!